Gottesdienste in unserer Dreieinigkeitskirche

In der „Verordnung über erforderliche Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 in Berlin“ vom 28. April 2020 heißt es in § 4.4

Kultisch-religiöse Veranstaltungen mit bis zu 50 Teilnehmenden sind ab dem 4. Mai 2020 zugelassen, wenn die räumlichen Bedingungen es zulassen und soweit der Mindestabstand und die Einhaltung der Hygieneregeln nach § 2 Absatz 1 gewährleistet sind. 

Auf dieser Basis feiern wir in unserer Dreieinigkeitskirche seit dem 4. Mai 2020 wieder Gottesdienste. Dabei lassen wir größte Vorsicht walten und befolgen sämtliche Hygienevorschriften ganz genau. Dazu zählt auch, dass wir in unserer großen Kirche nur 12 Plätze reserviert haben und nicht versuchen, die erlaubte Zahl von 50 Teilnehmenden auch nur annähernd auszuschöpfen, um so die Abstandsregeln in jeder Situation des Gottesdienstes einhalten zu können. Selbstverständlich ist auch das Tragen von Mund-Nasen-Schutz im Gottesdienst für alle Teilnehmenden verpflichtend. Wer an einem Gottesdienst teilnehmen möchte, möge sich bitte im Pfarramt einen Termin geben lassen, am besten unter der E-Mail-Adresse . Interessenten erhalten dann auch weitere Informationen. Ohne Terminreservierung ist eine Teilnahme an einem Gottesdienst zurzeit nicht möglich. Wir bieten etwa 25 Gottesdienste die ganze Woche über zu verschiedenen Tageszeiten an, sodass es jedem Gemeindeglied, das dies möchte, ermöglicht wird, jede Woche an einem Gottesdienst teilzunehmen und die Heilige Kommunion zu empfangen.